Kanzlei Rechtsgebiete Kontakt Impressum

  DAMIT RECHT RECHT BLEIBT               

Widerrufsrecht


Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 i.V.m. § 1 Abs. 1 und 2 EG BGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312 g Abs. 1, Satz 1 BGB, § 312 e Abs. 1, Satz 1 BGB i.V.m. mit Artikel 246 § 3 EG BGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:


Postalisch:

Rechtsanwaltskanzlei Martina Jocksch

z. H. Frau Rechtsanwältin Martina Jocksch

Donaustraße 100

41469 Neuss  


oder


E-Mail: service@anwaltskanzlei-jocksch.de


oder


per Telefax: 02137/12332.



Widerrufsfolgen


Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns gegebenenfalls Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.


Besondere Hinweise


Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Anfahrt:


So finden Sie unsere Kanzlei!

Geben Sie in ihr Navigationssystem die Donaustraße 100 in 41469 Neuss als Ziel ein. Beachten Sie, dass Sie möglichst über die Emsstraße anfahren. Unsere Kanzlei befindet sich direkt am Wendehammer der Emsstraße. Es stehen ausreichend öffentliche Parkplätze zur Verfügung.


Öffentliche Verkehrsmittel: Buslinie 852 & 827

Haltestelle Emsstraße


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Rechtsanwaltskanzlei Jocksch

Donaustraße 100

41469 Neuss


Telefon: 02137/12332

Fax: 02137/12332


E-Mail: service@anwaltskanzlei-jocksch.de


Bürozeiten:

Mo-Fr: 9:00 - 12:30

Mo, Di & Do: 14:00 - 17:00


Wir beraten Sie gerne!


           ...schon wieder Recht gehabt!?


Impressum


Allgemeine Informationen Rechtsanwaltskanzlei Martina Jocksch


Kontakt

Rechtsanwältin Martina Jocksch

Donaustr.100

41469 Neuss

Telefon: 02137/12332

Fax: 02137/12332

E-Mail: service@anwaltskanzlei-jocksch.de


Berufsbezeichnung und zuständige Aussichtsbehörde


Zulassung als Rechtsanwältin nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland und Mitglied der Rechtsanwaltskammer Düsseldorf, Freiligrathstraße 25, 40479 Düsseldorf, Kontakt: www.rak-düsseldorf.de


Umsatzsteueridentifikationsnummer ( § 27a UStG):

Ust-IdNr. DE 176149846


Berufshaftpflichtversicherung

Räumlicher Geltungsbereich: Im gesamten EU-Gebiet und den Staaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum.

Versicherer: Allianz Versicherungs AG


Es gelten folgende berufsrechtlichen Regelungen:


Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)

Berufsordnung (BORA)

Fachanwaltsordnung (FAO)

Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)


Die berufsrechtlichen Regelungen können über die Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer „BRAK“ eingesehen werden.



Hinweis Onlinestreitbeilegungs-Plattform


Die Europäische Kommission hat unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Europäische Online-Streitbeilegungsplattform (OS-Plattform) errichtet. Die OS-Plattform kann ein Verbraucher für die außergerichtliche Beilegung einer Streitigkeit aus Online-Verträgen mit einem in der EU niedergelassenen Unternehmen nutzen.


Informationen (einschließlich Pflichtangaben) zu Rechtsanwältin Martina Jocksch finden Sie unter Kontakt.


Haftungsausschluss/Disclaimer


Haftung für Inhalte


Die Darstellungen auf dieser Webseite ersetzen keine Rechtsberatung. Gewähr für die Aktualität und Richtigkeit der Angaben wird nicht gegeben, auch wenn die Seiten mit der gebotenen Sorgfalt erstellt wurden. Für die Inhalte dieser Website wird keine Gewähr übernommen in Bezug auf deren Richtigkeit, Vollständigkeit und/oder Aktualität. Gemäß § 7 Abs.1 TMG sind wir für unsere eigenen Inhalte verantwortlich, jedoch sind wir als Dienstleister nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf rechtswidrige Tätigkeiten hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben davon unberührt. Eine Haftung bleibt jedoch ausgeschlossen bis zur Kenntniserlangung einer möglichen Rechtsverletzung. Bekannte rechtsverletzende Inhalte werden umgehend entfernt. Für alle Links gilt: Die Kanzlei Jocksch hat keinen Einfluss auf Inhalt und Gestaltung der verlinkten Seiten. Die Nutzung von Links die zu Seiten außerhalb der von der Rechtsanwaltskanzlei Jocksch betriebenen Webseite führen, erfolgt auf eigenes Risiko der Nutzer. Der Verweis auf Links, die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Betreibers dieser Webseite liegen, führt nur dann zu einer Haftung, wenn er von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Fall rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Für weiter gehende Inhalte und für Schäden die aus der Nutzung solcher Informationen resultieren, haftet allein der Betreiber dieser Seiten.


Datenschutz


Die grundlegende Nutzung dieser Website ist ohne eine Abgabe personenbezogener Daten möglich. Personenbezogene Daten (z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse) werden nur auf freiwilliger Basis erhoben und absolut vertraulich behandelt. Ihre Daten werden nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir sehen uns jedoch verpflichtet, Sie darauf hinzuweisen, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Wir können somit keinen absoluten Schutz vor dem rechtswidrigen Zugriff Dritter garantieren. Des Weiteren widersprechen wir hiermit ausdrücklich der Zusendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und/oder Informationsmaterial von Dritten, an die im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten. Die Betreiber dieser Website behalten sich ausdrücklich vor, im Fall der unaufgeforderten Zusendung von Werbeinformationen (auf dem Postweg wie auch durch Spam-Mails) rechtliche Schritte einzuleiten.


10. Mitwirkungspflichten


Der Mandant ist verpflichtet, die Rechtsanwaltskanzlei Martina Jocksch nach Kräften zu unterstützen und aus seiner Sphäre alle zur ordnungsgemäßen Auftragsdurchführung notwendigen Voraussetzungen zu schaffen; insbesondere hat der Mandant alle für die Auftragsdurchführung notwendigen oder bedeutsamen Informationen rechtzeitig gegebenenfalls auf Verlangen des Rechtsanwaltes auch schriftlich zur Verfügung zu stellen.



Anwaltsvollmacht


Hiermit erteile(n) ich/wir


der Rechtsanwaltskanzlei Martina Jocksch,

Donaustraße 100, 41469 Neuss


in Sachen ______________________________________________________________


wegen  ______________________________________________________________


Vollmacht sowohl zur außergerichtlichen Vertretung aller Art als auch Prozessvollmacht für alle Verfahren in sämtlichen Instanzen sowie Folge- und Nebenverfahren (beispielsweise Arrest, einstweilige Verfügung, Kostenfestsetzung, Zwangsvollstreckung und –verwaltung sowie die sich daraus ergebenden besonderen Verfahren, Vergleichs-, Hinterlegungs- und Insolvenzverfahren).


Die Vollmacht ermächtigt insbesondere zur



1. außergerichtlichen Interessenvertretung, insbesondere

a. zur Geltendmachung von Ansprüchen gegen Dritte

b. zur Akteneinsichtnahme bei Behörden, Gerichten u.a.

c. zur Abgabe oder Entgegennahme von -auch einseitigen- Erklärungen


2. Begründung, Abänderung und Aufhebung vertraglicher Verhältnisse aller Art sowie die Abgabe und Entgegennahme einseitiger Willenserklärungen wie Kündigung und Anfechtung


3. Entgegennahme und Bewirkung von Zustellungen und sonstigen Mitteilungen


4. Vertretung sowohl in privaten als auch in gesetzlichen vorgeschriebenen Schlichtungsverfahren


5. zur Prozessführung (u.a. nach §§ 81ff ZPO) einschließlich der Erhebung und Rücknahme von Widerklagen


6. Vertretung in Familien- und Kindschaftssachen, insbesondere zur Antragstellung in Scheidungs- und Scheidungsfolgesachen, zum Abschluss von Vereinbarungen über Scheidungsfolgen sowie zur Stellung von Anträgen auf Erteilung von Renten- und sonstigen Versorgungsauskünften


7. allgemeine Vertretung vor Verwaltungs-, Finanz- und Sozialbehörden sowie den entsprechenden Gerichten


8. umfassende Vertretung vor Arbeitsgerichten sämtlicher Instanzen inklusive der ggf. notwendigen Verfahren vor dem Integrationsamt


9. Beendigung/Erledigung des Rechtsstreits durch außergerichtliche Verhandlung, insbesondere durch Vergleich, Verzicht oder Anerkenntnis


10. Vertretung und Verteidigung in Straf- und Bußgeldsachen (§§ 302, 372 StPO), einschließlich Vorverfahren, Vertretung im Privatklage-, Nebenklage-, Widerklage- und Wiederaufnahmeverfahren, im Falle der Abwesenheit zur Vertretung und Verteidigung gemäß § 411 II StPO und mit ausdrücklicher Ermächtigung auch nach §§ 233 I, 234 StPO, Entgegennahme von Ladungen gemäß § 145a StPO, Stellung von Straf- und anderen nach der StPO zulässigen Anträgen, auch solcher nach dem Gesetz über die Entschädigung bei Strafmaßnahmen, wobei sich die Vollmacht im letzten Fall auch auf das Betragsverfahren erstreckt


11. Einlegung und Rücknahme sämtlicher Rechtsmittel und zum Verzicht auf solche


12. Empfangnahme und Freigabe von zu erstattenden Fremdgeldern, notwendigen Auslagen und Kosten insbesondere hinsichtlich des Streitgegenstandes (z.B. Entschädigungen, Erstattungen, Kautionen und insbesondere solcher, welche aus den eingeleiteten Zwangsvollstreckungsmaßnahmen resultieren). Gleiches gilt für Wertsachen, Sicherheiten, Urkunden etc. sämtliche Beträge sind an die Rechtsanwaltskanzlei Martina Jocksch unter Angabe des entsprechenden Aktenzeichens ein-, bzw. auszuzahlen


13. Übertragung der Vollmacht ganz   oder teilweise auf andere




...................., den ..................................                      ...........................................................................

                           (Ort und Datum)                          (Unterschrift)   


 


Gestaltung und Programmierung:


Martina Jocksch & Thorolf Jocksch - Konzept, Design, Werbung

E-Mail: service@anwaltskanzlei-jocksch.de


Quellenangabe für die verwendeten Bilder


Für die eingestellten Bilder ist der jeweilige Autor verantwortlich und erklärt die Bildrechte zu besitzen.


Schilderwald - © ON TOURS by HeMP - Fotolia.com

Goldringe, gebrochen - © Sprinter 81 - Fotolia.com

Mann im Anzug mit verschränkten Armen, blauer Hintergrund - © pab-map - Fotolia.com

Handschlag mit blauer Mappe - © Edler von Rabenstein - Fotolia.com

Bild „Vertrag“ - © lurii Sokolov - Fotolia.com

Bild Erbrecht, Schriftzug „Testament“ mit Schreibfeder - © stockWERK - Fotolia.com

Justizia - © Blickfang - Fotolia.com

Blitzer - © lassedesignen - Fotolia.com




                             Impressum                                               Haftungsausschluss

Allgemeine ONLINE-Mandatsbedingungen



1. Geltungsbereich


Die allgemeinen Online-Mandatsbedingungen gelten für alle Aufträge, die über das Online-Formular an die Rechtsanwaltskanzlei Martina Jocksch in Neuss gerichtet werden.



2. Vertragsschluss


Mit Ihrer Anfrage fordern Sie die Rechtsanwaltskanzlei Martina Jocksch in Neuss zur Abgabe eines Angebotes auf.


Nachdem Sie uns Ihre Anfrage per E-Mail, per Telefax, per Post oder über das Kontaktformular zugesandt haben, werden wir Ihnen wahlweise per E-Mail, per Post oder per Telefax die Kosten einer Erstberatung mitteilen, sofern sich Ihre Anfrage für eine Erstberatung eignet.


Sofern sich Ihre Anfrage nicht für eine Erstberatung eignet, werden wir Sie hierüber unverzüglich in Kenntnis setzen. Wir unterbreiten Ihnen in diesem Falle einen anderen Lösungsvorschlag. Hierdurch entstehen Ihnen keinerlei Kosten.



Ein Vertrag kommt mit der Rechtsanwaltskanzlei Martina Jocksch in Neuss erst zustande, wenn Sie sich schriftlich (per E-Mail, Telefax oder Brief) mit dem von uns unterbreiteten Vorschlag einverstanden erklärt haben und uns Ihre Annahmeerklärung sowie eine Vollmacht und, für den Fall, dass eine Vorschussrechnung angefordert wurde, auch das Einverständnis damit schriftlich erteilt wurde.


Die Zahlung der entstandenen Kosten kann in Bar oder per Überweisung erfolgen.



3. Gebühren


Die entstehenden Rechtsanwaltsgebühren berechnen sich in der Regel nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG). Die Gebühren der Rechtsanwältin werden nach dem jeweiligen Gegenstandswert der Angelegenheit berechnet. In der Regel bewegen sich die meisten Erstberatungen bei Verbrauchern in einem Gebührenrahmen zwischen 35,00 € bis 226,10 € brutto.


Es bleibt vorbehalten eine Gebührenvereinbarung mit dem Mandanten zu treffen. Sollten Sie uns in derselben Angelegenheit mit der weitergehenden Rechtsverfolgung beauftragen, wird die Erstberatungsgebühr auf die weiteren Gebühren angerechnet.


Wird das Mandat nach der Erstberatung fortgesetzt, wird über diese weitere Tätigkeit eine gesonderte, schriftliche Vergütungsvereinbarung getroffen, wonach nach Zeitaufwand oder nach dem Gegenstandswert der Tätigkeit abgerechnet wird.


Kommt eine solche Vergütungsvereinbarung nicht zustande, berechnen sich die gesetzlichen Gebühren nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG). Hiervon abweichend wird die Erstberatungsgebühr auf die weitere Vergütung des Rechtsanwaltes nicht angerechnet. § 34 Absatz 2 RVG wird insoweit abgedungen.



4. Bearbeitungsgrundsätze und Haftung


Wir können Sie nur dann umfassend beraten, wenn Sie uns den zugrunde liegenden Sachverhalt vollständig und den Tatsachen entsprechend mitteilen. Für Beratungsfehler, die auf einer unvollständigen oder fehlerhaften Sachverhaltsschilderung beruhen, kann bis auf die Fälle des Vorsatzes und der groben Fahrlässigkeit sowie allen schuldhaften Verletzungen von Leben, Körper und Gesundheit keine Haftung übernommen werden.


Sie sollten uns bei Ihrer Anfrage auch den Namen und die Anschrift der „Gegenseite“ mitteilen. Für den Fall, dass mit der von Ihnen genannten „Gegenseite“ bereits ein Mandatsverhältnis besteht, so sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, Ihre Beratung abzulehnen. Wir werden Ihnen dies dann unverzüglich mitteilen.



Müssen Sie bestimmte Fristen einhalten, so teilen Sie dies in Ihrer Anfrage unbedingt mit. Fristversäumnisse aufgrund einer fehlenden Angabe gehen zu Ihren Lasten.


Bitte beachten Sie auch, dass vor dem Zustandekommen eines Mandatsverhältnisses keine Verpflichtung für uns besteht bestehende Fristen einzuhalten. Die Einhaltung der Fristen obliegt Ihnen.



5. Haftung


Die Haftung der beauftragten Rechtsanwaltskanzlei Martina Jocksch wird, soweit nicht gesetzliche Vorschriften entgegenstehen (gemäß §§ 276 Abs. 3, 309 Nr. 7 BGB, d. h. bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Schadensherbeiführung sowie bei allen schuldhaften Verletzungen von Leben, Körper und Gesundheit), auf einen Höchstbetrag von 250.000,00 € je Mandat beschränkt.


Die Haftung für mündlich und fernmündlich erteilte Auskünfte/Beratungen, die nicht das bestehende Auftragsverhältnis betreffen, wird ausgeschlossen, soweit nicht gesetzliche Vorschriften entgegenstehen (§§ 276 Abs. 3, 309 Nr. 7 BGB).


Eine Haftung für Schäden, die aus Anlass oder aufgrund einer Nutzung elektronischer Kommunikationsmittel (E-Mail, Internet) entstehen, wird ausgeschlossen, soweit nicht gesetzliche Vorschriften entgegenstehen (§§ 276 Abs. 3, 309 Nr. 7 BGB).


Ansprüche gegen uns verjähren spätestens 2 Jahre nach Beendigung des Beratungsvertrages, es sei denn, die Verjährung tritt nach dem Gesetz bereits früher ein. Für Ansprüche im Sinne des § 309 Nr. 7 BGB gelten die gesetzlichen Verjährungsfristen.


Sollte aus Sicht des Mandanten eine über 250.000,00 € hinausgehende Haftung abgesichert werden, so besteht für jeden Einzelfall die Möglichkeit einer Zusatzversicherung, die auf Wunsch und Kosten des Mandanten abgeschlossen werden kann.




6. Rechtsschutzversicherung


Bei einer bestehenden Rechtsschutzversicherung rechnen wir die Beratung bzw. die Kosten der Rechtsverfolgung über Ihre Rechtsschutzversicherung ab. Wenn Sie vor unserer Beauftragung die Bestätigung haben wollen, ob die durch unsere Beauftragung entstehenden Gebühren von Ihrer Rechtsschutzversicherung übernommen werden, sollten Sie vor unserer Beauftragung Kontakt mit Ihrer Rechtsschutzversicherung aufnehmen und dort nachfragen, ob die Kosten für eine Rechtsberatung bzw. Rechtsverfolgung von Ihrer Versicherung übernommen werden. Sie erhalten von Ihrer Versicherung in der Regel immer eine sogenannte Schadensnummer. Bitte teilen Sie uns diese sowie den Namen und die Anschrift Ihrer Versicherung mit.


Selbstverständlich holen wir auch gerne eine Deckungsanfrage bei Ihrer Rechtsschutzversicherung für Sie ein. Dieser Service ist für Sie kostenlos. Bitte teilen Sie uns in diesem Fall ebenfalls den Namen und die Anschrift Ihrer Versicherungsgesellschaft sowie Ihre Versicherungsnummer mit. Bei einer Übernahme der Rechtsanwaltsgebühren durch eine Rechtsschutzversicherung rechnen wir mit der Rechtsschutzversicherung ab.



7. Geheimhaltung


Wir sind gesetzlich im Rahmen unserer Tätigkeit verpflichtet, Ihre Angaben vertraulich zu behandeln. Bei einer Übertragung Ihrer Anfrage per E-Mail oder einer Korrespondenz per E-Mail können wir Ihnen eine Geheimhaltung jedoch nicht mit Sicherheit garantieren. Benennen Sie uns eine E-Mail-Adresse, sind wir berechtigt, aber nicht verpflichtet, die Korrespondenz über diese Adresse zu führen.



8. Datenschutzerklärung


Ihre persönlichen Daten werden nur für die Durchführung des Beratungsauftrages erhoben und verarbeitet. Mit der Versendung Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Erhebung Ihrer Daten und der Verarbeitung dieser Daten in elektronischen Datenverarbeitungsanlagen einverstanden. Die der Kanzlei übersandten Dokumente werden für die Dauer von 5 Jahren archiviert. Hiermit erklären Sie sich bei Zustandekommen eines Beratungsvertrages einverstanden. Sie haben die Möglichkeit, die Einwilligung in die Speicherung Ihrer Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.


Der Widerruf ist zu richten:  


per Post: an

Rechtsanwaltskanzlei Martina Jocksch

z. H. Frau Rechtsanwältin Martina Jocksch

Donaustraße 100

41469 Neuss


per Telefax: 02137/12332 oder

per E-Mail: service@anwaltskanzlei-jocksch.de


9. Widerrufsrecht für Verbraucher bei Online-Rechtsberatung und Inanspruchnahme anderer anwaltlicher Dienstleistungen über die Webseite